Karlito Apartments - Accommodation in Berlin

AGB
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand Berlin 2008

Gegenstand unserer Tätigkeit ist die Vermietung von Apartments in Berlin Mitte.

Rechte und Pflichten aus dem Gastaufnahmevertrag

1. Der Gastaufnahmevertrag gilt als abgeschlossen, sobald die Unterkunft bestellt und vom Vermieter schriftlich per Email bestätigt wurden ist. Die schriftliche Bestätigung erfolgt mit der bitte um eine Anzahlung von 25%. Bei kurzfristigen Anreisen erfolgt die vollständige Zahlung in Bar.

2. Der Gastgeber verpflichtet sich das reservierte Apartment für den gebuchten Zeitraum zur Verfügung zu stellen. Der Gast ist verpflichtet den vollen Preis für die Dauer des Vertrages zu entrichten.

3. Der Gast ist verpflichtet bei nicht Inanspruchnahme der vertraglichen Leistung den gesetzlichen Schadenersatz gegenüber dem Gastgeber zu leisten. Siehe Stornogebühren.

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmunen der Vermittlungsbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit der gesamten Vermittlungsbedingungen zur Folge.

Haftung
Der Vermieter haftet ausschließlich für die Ordnungsmäßigkeit der Vermittlungsleistung oder für Apartmentvermittlungen aus dem eigenen Bestand. Die Haftung beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, eine Haftung bei einfacher Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Eine Haftung auf Grund höherer Gewalt besteht nicht.

Stornogebühren
Bei vorzeitiger Beendigung des Mietverhältnisses sowie Stornierungen durch den Mieter hat die Kündigung schriftlich per Email an info@karlito-apartments zu erfolgen.

Bei Stornierungen gelten folgende prozentuale Entschädigungen bemessen am vereinbarten Gesamtpreis:

bis 21 Tage:
0%
ab 20 Tage:20%
ab 15 Tage:40%
ab 10 Tage:60%
ab 5 Tage:80%
ab 4 Tage:100%

 Gerichtsstand bezüglich unserer Vermittlungstätigkeit ist Berlin. Berlin, April 2009